Home  Anfahrt  Kontakt
Gut HesterbergGut HesterbergGut Hesterberg
Unsere Schlachtung

Gutshof Hesterberg

Wir sind ein kleiner Betrieb und schlachten wöchentlich. Hierbei ist uns wichtig, die Tiere möglichst schonend und stressfrei zu schlachten. Da unsere Tiere keine langen Transportwege bis zum Schlachthaus haben, entfällt der Transportstress. Und um Rangsordnungsstress zu vermeiden, schlachten wir nur Tiere, die auch zusammen aufgewachsen sind. Im Schlachthaus haben wir den eigentlichen Schlachtraum durch eine Tür vom Einstellraum getrennt, so dass die noch nicht geschlachteten Tiere nicht hören oder riechen was bei der Schlachtung passiert. Denn das würde Unruhe und Stress hervorrufen. Der dann unvermeidliche Adrenalinausstoß mindert die Fleischqualität.
Fleisch und Wurst
Nach der Schlachtung und Zerlegung kommt das Rindfleisch erst einmal zur Reifung ins Kühlhaus. Unser Rindfleisch kann mindestens drei Wochen unter optimalen Temperaturbedingungen reifen, bevor es in den Verkauf kommt. Wir verwenden für unsere Wurst Naturgewürze und arbeiten nach alten Rezepturen. So entsteht eine handwerklich gemachte Wurst, ein Hausmacherprodukt, das schmeckt! Der würzige Buchenrauch ist das i-Tüpfelchen für unsere Qualitätswurst. Wir schlachten jede Woche und produzieren in kleinen Chargen: KLASSE steht bei uns vor MASSE!

Unsere Schlachtung wird mehrmals wöchentlich durch Tierärzte kontrolliert. Unser Fleischermeister bürgt für die Qualität und den Geschmack unserer Produkte.

Durch entsteht gute Wurst — ein Produkt, das den Namen Lebensmittel verdient!

Unsere Fleischer erzeugen Produkte, die man bedenkenlos mit Freude genießen kann. Probieren Sie!

Gutshof Hesterberg